Verbunddefinition

Der Verbund ist die Zusammenarbeit der Primärbanken und deren Tochtergesellschaften auf der Basis der Subsidiarität und eines wettbewerbsfähigen Preis-Leistungsverhältnisses mit gegenseitiger Meistbegünstigung.

Sinn und Zweck der freiwilligen Zusammenarbeit ist die Förderung der Primärbanken und damit letztlich ihrer Mitglieder. Die Primärbanken entscheiden als Eigentümer und Kunden ihrer Tochtergesellschaften jeweils eigenverantwortlich, ob die genannten Voraussetzungen gegeben sind.