Primärbanken-Herbsttagung 2018

Prof. Stephan Schüller Ronald Barazon
Mag. Phillip Stempkowski Lars Amend

„Eine Strategie, die nicht klar macht, was ich an Mehrwert für meinen Kunden bringe, wird immer scheitern.
Gerade für regionale Banken gibt es hier große Chancen. Wenn ich meinen Kunden erfahrbaren, erlebbaren Mehrwert bringe, werde ich unverwechselbar!
Nachvollziehbarer Mehrwert wird auch bezahlt.
Menschen wollen Gemeinschaft erleben. „Man kennt sich“ ein Slogan, der Menschen Gemeinschaft erleben lässt.
Regionalität – das Gegenstück zur Anonymität – das immer mehr gefragt ist…“

Prof. Stephan Schüller

„Es bedarf starker Vorstände in verbundenen Genossenschaften, die die Grenzen der Eigenständigkeit ihrer Genossenschaft auch in Zeiten der aktuellen Regelungsentwicklung derartiger Modelle verteidigen und gegen unzulässige Weisungen und Einflussnahmen nötigenfalls auch gerichtlich vorgehen …“

Mag. Phillip Stempkowski

„Zum Thema Profis kannst du dir übrigens folgendes merken:
Die Titanic wurde von Profis gebaut, die Arche Noah von Amateuren…“

Lars Amend

Wir danken unseren Referenten und unseren Tagungsgästen!
Sie haben durch ihr Dabeisein und Mitwirken
zu diesem Tag für Primärbanken beigetragen!